Aktuelles

Hier finden Sie Aktuelle Informationen und Nachrichten rund um die Gemeinde Höpfingen und den Ortsteil Waldstetten.

Wohnraum für Ukrainer gesucht

Da in der nächsten Zeit Wohnraum für Flüchtlinge aus der Ukraine benötigt wird, bittet die Gemeinde Höpfingen Ihre Bürger um Mithilfe.
Wer freien Wohnraum bereitstellen möchte, kann sich im Rathaus bei Frau Martha Scheurich, Tel. 220623 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.
Wir werden die freien Unterkünfte dann an die entsprechende Stelle weiterleiten.
Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

Coronavirus - Aktuelle Verordnungen und Informationen

Auf den Seiten des Innenministerium finden Sie die aktuellen Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus.

 

Kriterienkatalog Freiflächenphotovoltaik

Am 17.01.2022 hat der Gemeinderat den Kriterienkatalog für die Zulassung von Freiflächenphotovoltaikanlagen verabschiedet. Interessierte und Projektentwickler können dies hier herunterladen: pdfKK-PV-02 Kriterienkatalog Freiflächenphotovoltaik

 

Kartierungen von Tieren, Pflanzen und Lebensraumtypen

In unserer Gemeinde werden ab April bis Ende November 2022 Kartierungen von Arten und Lebensraumtypen der Fauna-Flora-Habitat (FFH)-Richtlinie sowie weiteren Tieren und/oder Pflanzen durchgeführt. Dabei wird unsere Gemeindefläche nicht flächendeckend untersucht. Vielmehr erfolgen die Untersuchungen auf wenigen Stichprobenflächen, überwiegend im Außenbereich unserer Gemeinde. Ziel ist es, langfristig die Qualität von Lebensräumen bzw. das Vorkommen und Bestandstrends von Tier- und Pflanzenarten zu erfassen.

Weiterlesen: Kartierungen von Tieren, Pflanzen und Lebensraumtypen

Zensus 2022

Hier finden Sie eine Pressemitteilung zum Start des Zensus in Baden-Württemberg – Stichtag ist der 15. Mai 2022

 

Brennholzbestellung ab sofort möglich

Ab sofort ist die Bestellung von Brennholz aus dem Höpfinger Gemeindewald möglich.

Nähere Informtionen und Bestellformulare finden Sie hier...

Verbrennen von Reisig

Unter bestimmten Auflagen ist ausnahmsweise das Verbrennen von Reisig und anderen Materialien zulässig. Dieses ist dem Ordnungsamt Höpfingen mindestens 3 Tage vorher schriftlich anzuzeigen. Das Anzeigeformular können Sie hier als PDF-Dokument herunterladen.

 

Fundbüro

Sie haben etwas verloren oder vermissen etwas?

Fragen sie doch einfach während der Öffnungszeiten im Bürgerbüro nach, ob ihr verlorener/vermisster Gegenstand abgegeben wurde.
Häufig werden Schlüssel, Ohrringe, Handys, Brillen etc. bei uns abgegeben.

Innerhalb der gesetzlich festgelegten Wartezeit von 6 Monaten werden die Fundgegenstände bei uns aufbewahrt. Danach besteht die Möglichkeit auf Eigentumserwerb an der Fundsache durch den Finder.