Aktuelles

Hier finden Sie Aktuelle Informationen und Nachrichten rund um die Gemeinde Höpfingen und den Ortsteil Waldstetten.

Coronavirus - Aktuelle Informationen Stand 31.03.2020

Beiträge für das kommunale Betreuungsangebot ausgesetzt
Die umzusetzenden Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus haben im Augenblick oberste Priorität. Um die Familien in der aktuellen Pandemie-Phase zu unterstützen, hat auch die Gemeinde Höpfingen durch Bürgermeister Adalbert Hauck entschieden, dass die Monatsbeiträge für April 2020 für das kommunale Betreuungsangebot „verlässliche Grundschule“ ausgesetzt und nicht abgebucht werden.
Das Bürgermeisteramt weist vorsorglich darauf hin, dass es sich weder um einen Erlass noch um einen Verzicht der Beiträge handelt. Eine abschließende Entscheidung über die Beitragserhebung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.

 

 

 

 

Änderung bei der Altpapiersammlung am 4. April

Die für Samstag 4. April angesagte Vereins-Straßensammlung ist aktuell in eine Bringaktion geändert worden, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen.

Details entnehmen Sie bitte beigefügter Pressemitteilung: pdfKW-14-16_l_2020-PPK-Sg-Höpfi-04-04-geändert.pdf

Coronavirus - Aktuelle Informationen Stand 30.03.2020

Das Land hat am 27.03.2020 die Corona-Verordnung zum dritten Mal geändert.

Die aktuelle Version können Sie hier nachlesen:

pdf3.ÄndVOkonsolidierte_Fassung.pdf

Wesentliche Änderungen sind vorallem die Ausweitung der Notbetreuung auch auf die Ferienzeiten, die Erweiterung des notbetreuungsberechtigten Personenkreises sowie die Nennung der Betreiberpflichten.

Des Weiteren wurden Bußgeldtatbestände aufgenommen.

 

 

Von der WiNO Wirtschaftsförderung beim Landratsamt in Mosbach erhielten wir einen pdfInfobrief über wichtige Hinweise zur finanziellen Unterstützung von Unternehmen, Betrieben und Freien Berufen bis 50 Beschäftigte sowie Soloselbstständigen.
Die pdfRichtlinien für die Soforthilfe können sie hier nachlesen.

 

 

Coronavirus - Aktuelle Informationen Stand 23.03.2020

Überblick über die Maßnahmen und Verbote


Liebe Bürgerinnen und Bürger,
in diesen Zeiten fragen sich viele: was darf ich nun noch, was muss schließen, was darf geöffnet bleiben? Es ist auch mitunter schwer, den Überblick zu behalten. Auch gibt es noch viele unbeantwortete Fragen, die wir nach und nach alle beantworten werden und die in Bearbeitung sind.
Hier ein kurzer Überblick über die derzeitige Lage:
Das Land BW hat eine Corona-Verordnung erlassen, die umfassende Maßnahmen und Verbote enthält. Diese ist vorerst bis 15. Juni in Kraft. Diese Verordnung wurde nun gestern erneut geändert. Die aktuell gültige Verordnung können Sie pdfhier nachlesen. Die neuen Regelungen gelten ab Montag, den 23. März 2020.
pdfHier können Sie sehen, welche Geschäfte geöffnet sein dürfen und welche schließen müssen.


Wir appellieren nochmals an die Einhaltung der Verordnung. Bitte bleiben sie zu Hause und bleiben Sie gesund!

 

Gerne möchten wir Sie auch auf folgende Hilfsangebote hinweisen.
TSV bietet Einkaufs- und Botengangservice an. Kontakt über André Kaiser 0151-20988039

www.tsv-hoepfingen.de

Der DRK Kreisverband Buchen koordiniert Hilfe in Zeiten von Corona. Service-Hotline: 06281 5222-35

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.drk-buchen.de

 

Coronavirus - Aktuelle Informationen Stand 19.03.2020

Rathaus für Publikumsverkehr geschlossen:

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, ist das Rathaus ab sofort für den Publikumsverkehr geschlossen. Damit werden auch die allgemeinen Sprechzeiten vorübergehend aufgehoben.

Ihre Anfragen bitten wir

telefonisch unter Telefonnummer 06283/ 2206-0

oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

an uns zu stellen.

Eine Terminvereinbarung ist nur für unaufschiebbare Angelegenheiten möglich.


Die Kontaktdaten der einzelnen Ansprechpartner im Rathaus finden Sie hier

 

 

Coronavirus - Aktuelle Informationen Stand 18.03.2020

Die Landesregierung hat weitere Einschränkungen für Geschäfte und Gaststätten in Kraft gesetzt. Eine entsprechende Verordnung wurde am 17.03.2020 beschlossen und ist ab 18.03.2020 in Kraft.

 

Die Gemeinde Höpfingen fordert

  • ihre Bürgerinnen und Bürger
  • die Vereine und Verbände
  • die Gaststätten und Beherberungsbetriebe
  • die Vergnügungsstätten sowie
  • die betroffenen Einzelhändler

auf, sich an die Verordnung zu halten.

Diese können Sie hier nachlesen.pdf200317_StM_VO_IfSG_Corona.pdf

 

Auch für die Gemeinde Höpfingen mit Ortsteil Waldstetten gilt, dass

  • alle öffentlichen Spiel- und Bolzplätze
  • alle öffentlichen und privaten Sportanlagen und Sportstätten
  • alle öffentlichen Einrichtungen

gesperrt sind.

 

Wir weisen darauf hin, dass alle Versammlungen und Veranstaltungen untersagt sind.

Die sozialen Kontakte sind auch im privaten Bereich auf das Notwendigste zu reduzieren.

 

 

Coronavirus – Gemeindliche Einrichtungen geschlossen

Aufgrund der Verordnung der Landesregierung werden daher mit sofortiger Wirkung:

  • die Sporthallen in Höpfingen und Waldstetten
  • das Familienbad
  • die Obst- und Festhalle
  • die Bücherei
  • die Bürgerstube
  • die Waldhütte
  • sowie alle weiteren gemeindlichen Einrichtungen

bis auf Weiteres geschlossen.

 

Grundschule, Kindergärten und Kindertagespflege:

Bedarfsmeldung an einer Notbetreuung in Kindertageseinrichtungen

Wie das Kultusministerium Baden-Württemberg beschlossen hat, werden ab Dienstag, 17. März 2020 bis zum Ende der Osterferien, Sonntag, 19. April 2020 alle Schulen und Kindertagesstätten geschlossen.

Ab Dienstag, dem 17. März 2020 greift die vom Land angekündigte Notbetreuung.
Gemäß Vorgaben des Landes haben nur solche Kinder Anspruch auf Notbetreuung, deren alleinerziehendes Elternteil oder beide Eltern in Berufen arbeiten, die wichtig für die Grundversorgung sind. Da dieser Begriff leider sehr unbestimmt ist, benötigen wir Ihrerseits eine konkrete Beschreibung Ihrer Tätigkeit, wenn Sie denken, dass Sie im genannten Bereich tätig sind.

Bei Bedarf einer Notfallbetreuung für die Kindergärten bitten wir Sie, das nachfolgende Formular vollständig ausgefüllt und unterschrieben

pdfAbfrage_Notbetreuung.pdf

bis Montag 16.03.2020 um 16:00 Uhr
in den Briefkasten des Rathauses in der Heidelberger Str. 23 in 74746 Höpfingen einzuwerfen oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

zu schicken.

Bei Bedarf einer Notfallbetreuung für die Grundschule verweisen wir auf den Elternbrief der Grundschule. Auf der Homepage www.schule-hoepfingen.de  erhalten Sie weitere Informationen.

 

 

Informationen zum Coronavirus

Liebe Bürgerinnen und Bürger, nachstehend finden Sie wichtige Informationen zum Coronavirus COVID-19.

Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus COVID-19

- achten Sie auf die Einhaltung einer guten persönlichen Hygiene zur Reduktion eines Ansteckungsrisikos: möglichst
  häufige sorgfältige Händehygiene (Waschen mit Seife), möglichst die Schleimhäute im Gesichtsbereich (Augen, Mund
  etc.) nicht mit ungewaschenen Händen berühren.

- halten Sie die Hustenetikette ein: Benutzung von Einmaltaschentüchern auch zum Husten und Niesen, regelmäßige
  Entsorgung im Hausmüll, alternativ: Niesen oder Husten in die Ellenbeuge.

- vermeiden Sie größere Menschenansammlungen und halten Sie Abstand zu anderen Personen.

- vermeiden Sie den Kontakt zu offensichtlich erkrankten Personen.

Weiterlesen: Informationen zum Coronavirus