Wappen Höpfingen Waldstetten

Höpfingen & Waldstetten

direkt im Zentrum des Madonnenländchens

Herzlich willkommen auf der Website der Gemeinde Höpfingen! Die Ortsteile Höpfingen und Waldstetten sowie der Weiler Schlempertshof bilden seit 1972 die Gesamtgemeinde mit gemeinsam rund 3100 Einwohner. Höpfingen ist staatlich anerkannter Erholungsort.

Gemeinde Höpfingen

Unser Gemeindegebiet liegt äußerst reizvoll an der geologischen Grenze von Buntsandstein und Muschelkalk. Dieses Zusammentreffen der beiden Gesteinsschichten führt zu einem ungewöhnlichen und für den Naturliebhaber sagenhaften Landschaftsbild: Höpfingen liegt mit seinem eng bebauten Ortskern und den großzügig angelegten neuen Wohngebieten direkt auf der Grenze. Die Höpfinger wohnen  also mit einem Teil des Dorfes noch im jüngeren Muschelkalk, während die andere Hälfte  nördlich der B 27 sowie der Weiler Schlempertshof schon auf dem älteren Buntsandsteinuntergrund liegen.

Ortsteil Waldstetten

Waldstetten hingegen liegt sehr idyllisch im ungewöhnlich scharf geschnittenen Tal des Seltenbachs auf karstigem Muschelkalkuntergrund und ist stark von diesem geprägt. Auf den nährstoffarmen Böden an den steilen Hanglagen wurde im 19. Jahrhundert Wein angebaut, heute sind diese Flächen wertvolle Rückzugsräume für seltene Pflanzen und Tieren, die einen Spaziergang dort zu einem echten Erlebnis machen. In den südlichen Hanglagen ist im Neubaugebiet attraktives Wohnen in exponierter Lage möglich.

Kommen Sie bei uns in Höpfingen und Waldstetten vorbei!

In unserer Gemeinde erwartet Sie gepflegte Gastlichkeit, vielfältige Freizeit- und Sportmöglichkeiten und verschiedene Sehenswürdigkeiten. Und besuchen Sie eines unserer vielen „Feschtle", für die wir in der Region bekannt sind.

Sie suchen Ruhe und Entspannung? Diese finden Sie beim Spaziergang in der unberührten Natur oder in unserem tollen Familienbad mit Saunabereich.